DAS MUSEUMSGEBÄUDE

Ausser das ehemalige Wohnhaus beherbergt das Museum eine Reihe von Ausstellungen, der Boganis-Saal, das Museumsgeschäft und Café Karen Blixen mit Terrasse mit Blick auf den Park und das Vogelschutzgebiet im Hain.

Karen Blixen Das Museumsgebäude

DER HAUPTEINGANG

Der Haupteingang des Museums befindet sich im Westflügel des Gebäudes, wo sich ein Mal die Toreinfahrt, der Pferdestall und der Heuboden befand. Das Gebäude beherbergt ein Museumsgeschäft und ein Café mit Terrasse.

Eintrittskarten werden im Museumsgeschäft verkauft.

DOKUMENTARAUSSTELLUNG

Im Ausstellungsraum in der oberen Etage des Gebäudes befindet sich eine Ausstellung, die mit Bildern und Texttafeln von Karen Blixens Leben erzählt.

In der Zeit vom 25. April bis 26. August wurde die Dokumentarausstellung in das Treppenhaus am Eingang von Karen Blixens Haus verlegt. Stattdessen zeigt die Sonderausstellung “BABETTE – PARIS 1871”.

BÜCHERAUSSTELLUNG

Auf zwei Zimmer neben dem Ausstellungsraum verteilt ist eine sehr große Auswahl von Karen Blixens privater Büchersammlung untergebracht worden. Zum Teil sind es ihre eigenen Werke in verschiedensten Sprachen und zum Teil viele Werke von Schriftstellern der Weltliteratur, die sie selbst gerne und immer wieder las: Die Schriften von Homer, Dante, Shakespeare, Holberg, H.C. Andersen, Kierkegaard. Auch befindet sich in dem oberen Ausstellungsraum ein Bronzeabguss der Porträtbüste Karen Blixens, die der deutsch-dänische Bildhauer Harald Isenstein im Jahre 1935 anfertigte.

BRIEFAUSSTELLUNG

Karen Blixen führte in den 17 Jahren, während sie auf ihrer afrikanischen Farm lebte, eine umfangreiche Korrespondenz. Eine Auswahl der Briefen ist in Auszügen gedruckt und mit Fotos illustriert.

BALKON- UND HÖRZIMMER

Im Balkonzimmer oben der Dokumentarausstellung können Sie auf der Couch sitzen und Karen Blixens ikonische Erzählstimme hören. Ein Teil von Karen Blixens Büchersammlung ist hier aufgestellt.

KAREN BLIXENS KUNST

In einem der kleineren Räume hat das Museum eine kleine mit Karen Blixens Gemälden ausgestattete Galerie eingerichtet. Darin hängen unter anderem afrikanische Porträts, Kohlezeichnungen aus Karen Blixens Studienzeit an der Kopenhagener Kunstakademie. Andere ihrer Arbeiten hängen in den Wohnzimmern.

Karen Blixens Kunst afrikanische Porträts

FILMZIMMER

Hier wird der Film “Imagine – Karen Blixens Schreiben” gezeigt. Der Film gibt eine lebendige Präsentation von Karen Blixens Leben und Schriften. Es ist von Laurits Munch-Petersen und Ivan Z. Sørensen gemacht.

Der Film wird während der Eröffnungszeit nonstop angezeigt und dauert 12 Minuten.

BOGANIS-SAAL

Im Boganis-Saal finden wechselnde Ausstellungen und besondere Veranstaltungen statt: Lesungen von Karen Blixens Werken, Konzerte, Filmvorführungen, Vorträge, Autorenlesungen, usw. Auch werden meist in diesem Saal wechselnde Sonderausstellungen gezeigt.